Gleisbauprodukte

Unter Gleisschotter versteht man gebrochenes Felsgestein der Lieferkörnung 31,5/63 mm.

Gleisschotter wird primär im Oberbau von Gleisanlagen eingesetzt. An ihn werden hohe Anforderungen hinsichtlich Verwitterungs- und Raumbeständigkeit, sowie Schlagfestigkeit gestellt.

An den sogenannten Schotter der "Schotterklasse S", welcher bei Hochgeschwindigkeitsstrecken mit Fahrgeschwindigkeiten > 230 km/h zum Einsatz kommt werden nochmals höhere Qualitätsanforderungen gestellt.

  • Gleisschotter 31,5/63 gem. DBS 918061
  • KG I - Planumsschutzschicht gem. DBS 918062
  • KG II - Frostschutzschicht gem. DBS 918062

Bauproduktenverordnung (BauPVO)

Im Rahmen der Bauproduktenverordnung (BauPVO) können Sie Herstellerinformationen und Informationen zu durch uns gelieferten Materialien abrufen.

BauPVO

Einfach erklärt: Gleisschotter

Entscheidend für einen sicheren Bahnverkehr sind nicht nur Loks, Waggons und Fahrwerke, sondern auch das, was unter den Schienen liegt.

Die Schichten der Gleisanlage